Weihnachtsmarkt am Mainzer Dom

Weihnachtsmarkt am Mainzer Dom

Süffiger Glühwein, der zuckersüße Duft von gebrannten Mandeln, der sich mit dem würzigen Geruch von Bratwurst mischt und Buden mit teuren selbstgemachten Sachen. Um ehrlich zu sein: Meiner Meinung nach sind Weihnachtsmärkte alle recht gleich. Nichtsdestotrotz versuche ich es jedes Jahr erneut. Ich fahre nach Mainz. Unter dem Dom soll es ein recht schönes Exemplar Weihnachtsmarkt am Mainzer Dom weiterlesen

Pfälzer Höhenweg: Heimat wandernd neu erleben

Pfälzer Höhenweg: Heimat wandernd neu erleben

  Seit über neun Jahren habe ich meiner Heimat Nordpfalz den Rücken gekehrt. Mittlerweile wohne ich in Berlin, mitten im Kreuzberg. Auch wenn ich direkt am Park und unweit des Tempelhofer Feldes wohne, ist sie immer wieder da, die Sehnsucht nach Natur. Frische Luft, weite Blicke, der Duft von frisch gemähten Wiesen, das ist es, Pfälzer Höhenweg: Heimat wandernd neu erleben weiterlesen

Scheues Pinselohr – Welcome back, Luchs!

Scheues Pinselohr – Welcome back, Luchs!

Rund 200 Jahre war er verschwunden, nun kehrt er zurück in den Pfälzerwald: der Luchs. Das Pinselohr ist scheu, flink und alles andere, als eine Schmusekatze. Angst vor einer Begegnung im Wald braucht allerdings niemand zu haben, schließlich handelt es sich beim Luchs nicht um die viel gefürchtete „Krawwelkatz“, die nach Pfälzer Volksglauben nachts die Kinder Scheues Pinselohr – Welcome back, Luchs! weiterlesen

Karl Schlarb – Der Meister der Puppen

Karl Schlarb – Der Meister der Puppen

Im „alla hopp“ ist immer etwas los. Wenn Karl Schlarb nicht gerade an seiner Pfaff-Maschine Stoffe für seine Puppen näht, wird im Berliner Bergmannkiez auch gerne Kaffee getrunken und geplaudert. Egal, ob Berliner Freunde, Gäste aus der Pfalz oder Puppenliebhaber aus aller Welt, im Puppenladen und Atelier „alla hopp“ ist jeder herzlich willkommen. Der studierte Modedesigner hat seit 2010 Karl Schlarb – Der Meister der Puppen weiterlesen

Pfälzer Blogger – Gehen oder bleiben?

Pfälzer Blogger – Gehen oder bleiben?

Seit ich zwölf Jahre alt war, stand es für mich fest: Eines Tages würde ich auswandern. Raus aus Deutschland. Die kalten, grauen Winter hinter mir lassen. Ich war fest entschlossen: Nach Abitur und Studium, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen war, würde ich meine sieben Sachen packen und der rheinlandpfälzischen Landeshauptstadt den Rücken kehren, um gen Pfälzer Blogger – Gehen oder bleiben? weiterlesen

Schnorres – Das Bier aus der Pfalz

Schnorres – Das Bier aus der Pfalz

Begeisterung für Bier, das scheint einem Winnweilerer in die Wiege gelegt zu werden. Wer in der Nähe der Bischoff-Brauerei aufwächst ist eng mit dem Hopfensaft verbunden. Bei Martin Leister, eigentlich Lehrer, geht die Liebe zum Bier so weit, dass er kurzerhand sein eigenes braute. Von der Schnapsidee zum eigenen Bier Zwar war es nicht die Schnorres – Das Bier aus der Pfalz weiterlesen

Im Gespräch mit … Markus Vieweg von GLASPERLENSPIEL

Im Gespräch mit … Markus Vieweg von GLASPERLENSPIEL

Mit Glasperlenspiel steht Markus Vieweg auf den große Bühnen Europas und feiert Charterfolge. Einen Großteil seiner Jugendzeit hat er in Kirchheimbolanden verbracht, mittlerweile lebt er in Mainz und tourt durch die Welt. Mit uns hat er über Heimat, seine musikalische Karriere und Zukunftspläne gesprochen. Markus, du bist in Berlin geboren, hast aber Wurzeln in Kirchheimbolanden Im Gespräch mit … Markus Vieweg von GLASPERLENSPIEL weiterlesen

Gut zu wissen – 4 Tipps für… Landau in der Pfalz

Gut zu wissen – 4 Tipps für… Landau in der Pfalz

Die Gegend um die Südliche Weinstraße in der Pfalz zählt zu den schönsten Regionen Deutschlands. Besonders schön und zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist eine der kleinsten Universitätsstädte der Bundesrepublik, die im Zentrum der Südlichen Weinstraße liegt: die Stadt Landau. Während meines Studiums zur Grundschulpädagogin habe ich mehrere Jahre in der schnuckeligen Pfälzer Stadt Gut zu wissen – 4 Tipps für… Landau in der Pfalz weiterlesen

„Siwwe Sache“, die man nur als Pfälzer Dorfkind kennt

„Siwwe Sache“, die man nur als Pfälzer Dorfkind kennt

1. Den ersten Vollrausch hattest du mit Federweißer Zuckersüß, lecker und absolut hinterhältig. Was andere nicht einmal kennen, hat vielen von uns den ersten richtig fetten Vollrausch samt Kater besorgt. Der erste Wein im Jahr, „de neie Wei“, ist nichts für Anfänger. Ein Gläschen hier, ein Gläschen da und schon geht es einem hundsmiserabel. Und „Siwwe Sache“, die man nur als Pfälzer Dorfkind kennt weiterlesen